Psychosomatische Grundversorgung

Psychosomatische Grundversorgung

50h Kompaktseminar / 15h Balintgruppenarbeit. Anerkannte Fortbildung zum Erwerb der Zusatzbezeichnung nach dem Curriculum der Bundesärztekammer.

Wichtige Infos

Bearbeiten
LeitungDr. med. et phil. Hans Bandmann, Düsseldorf
Dr. phil. Dipl.- Psych. Bernhard Klasen, München
OrtSylt
Dauer7 Tage, 50h       Balint 5 Tage, 15h
CME50 / 15 Punkte
ProgrammPDF

Termine (2 x jährlich)

DATUMORTTHEMAPREISVERFÜGBARKEIT
11.05.19 - 17.05.19SyltPsychosomatische Grundversorgung1.250€

Freie Plätze

14.09.19 - 20.09.19SyltPsychosomatische Grundversorgung1.250€

Freie Plätze

Das Seminar

Die Teilnahme an diesem Seminar und an der zusätzlich angebotenen Balintgruppenarbeit ist Voraussetzung für den Erwerb der Facharztbezeichnungen Gynäkologie und Geburtshilfe, Allgemeinmedizin und Innere Medizin sowie weiterer Facharztrichtungen mit Patientenbezug.

Kenntnisse in PSYCHOSOMATISCHER GRUNDVERSORGUNG sind erforderlich für die Spezielle Schmerztherapie, für die Zulassung zur In-vitro- Fertilisation, als Brustzentrum und bei allen Vertragsärzten für die Abrechnung von Gesprächsleistungen nach EBM-Ziffer 35100/10.

Die Veranstaltung ist nach Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses eine der Voraussetzungen zur Abrechnung von Akupunkturbehandlungen mit den gesetzlichen Krankenkassen.

Neben der theoretischen Wissensvermittlung im Plenum arbeiten Sie während der Seminarwoche überwiegend in Kleingruppen zu den Modulen Praxisvertiefung, Videobeispiele und Interventionstechniken.

Das Kompaktseminar PSYCHOSOMATISCHE GRUNDVERSORGUNG richtet sich selbstverständlich auch an Ärztinnen und Ärzte aller anderen Fachrichtungen, die sich für das bio-psycho-soziale Modell von Erkrankungen interessieren und ihren Patienten eine bessere Behandlung anbieten möchten.

Das Seminar steht unter der wissenschaftlichen Leitung von Herrn Dr. Bandmann aus Düsseldorf und Herrn Dr. Bernhard Klasen aus München

  • Dr. med. et phil. Hans Bandmann
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Düsseldorf
  • Christiane Benjowsky
    Psychologische Psychotherapeutin, Waldbronn
  • Dr. med. Dorit Fricke-Potthast
    Fachärztin für Anästhesie und Psychotherapie, Jever
  • Dr. med. Thomas Walter Kanzow
    Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Kiel
  • Dr. phil. Dipl.-Psych. Bernhard Klasen
    Diplom-Psychologe, psychologischer Psychotherapeut
    Algesiologikum - Zentren für Schmerzmedizin, München
  • Dr. med. Markus Landmesser
    Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Kiel
  • Prof. Dr. rer. nat. Dr. med. Mechthild Neises
    Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
    Fachärztin für Allgemeinmedizin, Aachen
  • Dr. med. Gabriele Röhrig-Herzog MPH
    Fachärztin für Innere Medizin - Geriatrie
    Lehrkoordinatorin Geriatrie, Universitätsklinik Köln
  • Gundula-Beate Severloh-Sträter
    Fachärztin für Psychosomatik und Psychotherapie Reinfeld

Das Kompaktseminar PSYCHOSOMATISCHE GRUNDVERSORGUNG vermittelt grundlegende und gebietsspezifische Kenntnisse, die die Teilnehmerinnen und Teilnehmer befähigen, Patienten mit psychosomatischen und somatopsychischen Erkrankungen zu erkennen (Simultandiagnostik) und Behandlungsangebote zu machen. Es beinhaltet die Einführung in die Diagnosestellung und die Grundlagen der Behandlungs- und Interventionstechniken in einer vertrauensvollen Arzt-Patient-Beziehung.Die wichtigste Aufgabe des Kompaktseminars liegt in der Förderung professioneller kommunikativer Kompetenz bei herausfordernden Gesprächen.Um den Transfer in die Praxis zu erleichtern und zu fördern, werden sowohl anhand eigener Fälle als auch anhand von Musterfällen Rollenspiele durchgeführt.

Die Themenschwerpunkte

  • Depression und Angst
  • Somatoforme Störungen
  • Belastungsstörungen
  • Gynäkologie und Psychosomatik
  • Gerontopsychosomatik
  • Psychotherapiemethoden
  • Ärztliche Gesprächsführung
  • Stressbewältigung
  • Angehörigengespräch
  • Self Care und Work-Live Balance
OBEN